Wer blick da noch durch? Mal liest man es so, mal wieder anders.
Zur Schreibweise dieses Begriffs gibt es zahlreiche Varianten.

eMail /// Email /// email /// e-Mail /// E-Mail /// EMAIL . . .

Alle bezeugen, dass eine große Unsicherheit herrscht.

Dabei ist es recht einfach. Wer die Bedeutungen kennt,
der schreibt diesen Begriff automatisch richtig.

  • E-Mail = Electronic Mail (digitale Post),
    ein Datendienst des Internets.

    m
  • Email = das Kurzwort von Emaille,
    ein Schmelzgranulat meist aus Silikaten und Oxiden.

Wer also eine Nachricht per Internet senden möchte, der sendet eine E-Mail,
er e-mailt, er versendet doch kein Email, ein Schmelzgranulat, oder?

Sie haben sprachliche Fragen? Nehmen Sie zu uns Kontakt auf.